MQM Flex Mid GORE-TEX®, Grey/Black, dynamic
€ 93,00 Promo € 155,00
2020-04-05T22:57:12.812Z 2021-04-05T22:57:12.812Z EUR 93,00
OutOfStock
Waardering & beoordelingen (1)
  • Waardering & beoordelingen

(1)
1.0
Opbouw waardering:
Opbouw waardering:
5 ster
(rsSummary.count)
4 ster
(rsSummary.count)
3 ster
(rsSummary.count)
2 ster
(rsSummary.count)
1 ster
(rsSummary.count)

0% beoordelaars bevelen dit product aan

Prestaties:
Leicht und robust - door , aug 28, 2019
5/ 5 sterren
Das waren die Attribute die mein Schuh für Extremwanderungen (100km +) auf Straße und im Gelände erfüllen musste. Der MQM Flex ist ein sehr gut am Hinterfuß fixierter Schuh mit riesiger Zehenbox. Alles ab Fußballen nach vorn berührt bei mir weder seitlich noch nach vorn den Schuh. Damit sind blasenanfällige Bereiche super geschützt. Von der Mitte nach hinten sitzt der Schuh fest aber sehr bequem am Fuß. Der Schuh stützt im hinteren Bereich, lässt vorn aber entspannte Abrollbewegungen zu. Sehr gut! Mit einer Currex Einlegesohle war Rutschen im Schuh kein Thema, alles saß fest. Beim GoreTex bin ich ein Risiko eingegangen, im Sommer funktionieren die Membrane oft schlecht, was die Durchlüftung angeht. Mit X-Socks Merino ging es, war aber nicht ideal. Meine Angst auf einem 100er oder 167er mit nassen Füßen dazustehen ließ mich dennoch zur GTX Variante greifen. Es lohnte sich, auch nach einem 20 Minuten Gewitterschauer bei Training und Marsch blieb es innen trocken. Die Feuchtigkeit im Schuh wurde auch bei 30°C nie soviel, dass Blasen entstanden. Bisher absolvierte ich noch nie Training und Wettkämpfe auf diese Extremdistanz ohne die ein oder andere Blase. In den Merrell mit genannten "Verbesserungen" entstand nicht eine Blase. Insgesamt habe ich im MQM Flex nun allein 800km auf Straße zurückgelegt. Das Profil besitzt noch 1,5mm Rest. Das geht in Ordnung, da der Schuh ja eigentlich für den Trail gedacht ist. Und dort laufe ich einen anderen MQM Flex ebenfalls bereits 800km und das ohne nennenswerte Abnutzungen. Auch das ist top! Zu Beginn "knirscht" der Schuh etwas aufgrund der Membran. Das nervt, vergeht aber nach meiner Erfahrung nach ca 200-300km. Entweder ich blende es aus oder es ist tatsächlich verschwunden. Beim Binden ging ich immer etwas vorsichtiger ans Werk, weil ich der vernähten Schlaufe nicht traute. Sie hält jedoch bis jetzt ohne Probleme, auch wenn ich den Schuh unterwegs mal fester fixieren musste. Alles in allem ein super Schuh, der meine Bedürfnisse vollauf erfüllt hat und in der Farbe schwarz-oliv-sand ohne irgendwelchen bunten Aufdruck auch super zur Uniform auf Militärmärschen passt, wenn man sie denn genehmigt bekommt. Die neuen Farben sind grausam, passen also nicht mehr zu meiner Verwendung. So lange es die schwarz-oliv-sandfarbene Variante noch gibt laufe ich sie auch. Danach muss ich mich anscheinend neu umsehen.

Leicht und robust

aug 28, 2019
Das waren die Attribute die mein Schuh für Extremwanderungen (100km +) auf Straße und im Gelände erfüllen musste. Der MQM Flex ist ein sehr gut am Hinterfuß fixierter Schuh mit riesiger Zehenbox. Alles ab Fußballen nach vorn berührt bei mir weder seitlich noch nach vorn den Schuh. Damit sind blasenanfällige Bereiche super geschützt. Von der Mitte nach hinten sitzt der Schuh fest aber sehr bequem am Fuß. Der Schuh stützt im hinteren Bereich, lässt vorn aber entspannte Abrollbewegungen zu. Sehr gut! Mit einer Currex Einlegesohle war Rutschen im Schuh kein Thema, alles saß fest. Beim GoreTex bin ich ein Risiko eingegangen, im Sommer funktionieren die Membrane oft schlecht, was die Durchlüftung angeht. Mit X-Socks Merino ging es, war aber nicht ideal. Meine Angst auf einem 100er oder 167er mit nassen Füßen dazustehen ließ mich dennoch zur GTX Variante greifen. Es lohnte sich, auch nach einem 20 Minuten Gewitterschauer bei Training und Marsch blieb es innen trocken. Die Feuchtigkeit im Schuh wurde auch bei 30°C nie soviel, dass Blasen entstanden. Bisher absolvierte ich noch nie Training und Wettkämpfe auf diese Extremdistanz ohne die ein oder andere Blase. In den Merrell mit genannten "Verbesserungen" entstand nicht eine Blase. Insgesamt habe ich im MQM Flex nun allein 800km auf Straße zurückgelegt. Das Profil besitzt noch 1,5mm Rest. Das geht in Ordnung, da der Schuh ja eigentlich für den Trail gedacht ist. Und dort laufe ich einen anderen MQM Flex ebenfalls bereits 800km und das ohne nennenswerte Abnutzungen. Auch das ist top! Zu Beginn "knirscht" der Schuh etwas aufgrund der Membran. Das nervt, vergeht aber nach meiner Erfahrung nach ca 200-300km. Entweder ich blende es aus oder es ist tatsächlich verschwunden. Beim Binden ging ich immer etwas vorsichtiger ans Werk, weil ich der vernähten Schlaufe nicht traute. Sie hält jedoch bis jetzt ohne Probleme, auch wenn ich den Schuh unterwegs mal fester fixieren musste. Alles in allem ein super Schuh, der meine Bedürfnisse vollauf erfüllt hat und in der Farbe schwarz-oliv-sand ohne irgendwelchen bunten Aufdruck auch super zur Uniform auf Militärmärschen passt, wenn man sie denn genehmigt bekommt. Die neuen Farben sind grausam, passen also nicht mehr zu meiner Verwendung. So lange es die schwarz-oliv-sandfarbene Variante noch gibt laufe ich sie auch. Danach muss ich mich anscheinend neu umsehen.